Vita

Nicola Hanke

Ausstellungen Nicola Hanke

Ausstellungen Nicola Hanke

Biografie

  • seit 2014 Lehrauftrag für Farbgebung und -gestaltung an der Akademie der bildenden Künste, München
  • seit 2012 Lehrauftrag für Farbgebung an der Technischen Universität München, Lehrstuhl für bildende Kunst
  • 2007- 2008 Meisterschülerin bei Prof. Karin Kneffel
  • 2007 Diplom Freie Kunst an der Hochschule für Künste, Bremen
  • 2005- 2008 Studium an der Hochschule für Künste, Bremen, bei Prof. Karin Kneffel
  • 2002- 2003 Gaststudium an der Hochschule für Künste, Bremen, bei Prof. Karin Kneffel
  • 1998- 2005 Studium an der Akademie der bildenden Künste, München, bei Prof. Gerd Dengler,
    Staatsexamen
  • 2.9. 1977 geboren in München

lebt und arbeitet in München
Atelier 8 / Studio 8, Platform, Räume für zeitgenössische Kunst, München
Schwerpunkt der künstlerischen Arbeit: Malerei (Öl auf Leinwand)

Preise, Stipendien und Publikationen

  • 2015 Atelierförderung des Freistaates Bayern
  • 2015 Artist in Residence, super+, San Stino di Livenza
  • 2014 Katalog Nicola Hanke, Kerber Verlag, Bielefeld
  • 2014 Katalogförderung der Steiner – Stiftung München
  • 2014 Katalogförderung der LFA Förderbank, Bayern
  • 2014 Atelierförderung der Landeshauptstadt München
  • 2012 Atelierförderung des Freistaates Bayern
  • 2010 Atelierförderung der Landeshauptstadt München
  • 2009 Artists in Residence, Gera
  • 2009 DAAD Postgraduierten Stipendium, Italien
  • 2009 Europäisches Kunststipendium Oberbayern, Polen
  • 2008 Meisterschülerkatalog Nicola Hanke, Hochschule für Künste, Bremen
  • 2004 Oberbayerischer Förderpreis für Nachwuchskünstler

Ankäufe in Sammlungen

  • Europäisches Künstlerhaus Oberbayern, Freising
  • Kunstsammlung HypoVereinsbank – UniCredit Bank AG